Ariane Piehl

Ariane Piehl

Mystik und Alchemie

Ariane bezeichnet sich als Forscherin zwischen der materiellen und der mystischen Welt. Ihr Durst nach tiefem, echtem Wissen ist unermesslich. Er führt sie immer wieder auf den Weg zu mystischen und sagenumwoben Kraftplätzen wie Avalon, Stonehenge, Avebury, Chailice Well und anderen, geheimen Plätzen. Sie geht dem wahren Zauber der Alchemie auf den Grund – was bedeutet die “Königliche Kunst der Goldherstellung” wirklich? In mystischen Zeremonien mit Druiden, Avalon Priesterinnen und der Magie vom Zauber Merlin mit seinen alten, alchemistischen Geboten eröffnet sich ihr der Zutritt in immer tiefere geheime Welten.

Ariane meldet sich nun nach jahrelanger Forschungsreise zurück, um anderen Menschen in unsicheren Zeiten ihr Wissen und ihre energetische Hilfe an die Hand zu geben.

Ariane sagt selbst: "Ich habe mein Selbst und die Mystik der Alchemie tief erforscht und erkannt, dass es ein Teil meines Lebensauftrags ist, als Mittlerin zwischen den Welten zu fungieren.”