AGB AstroTV-Shop

Auf dieser Seite findest du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des AstroTV-Shops. Die Nutzungs- und Teilnahmebedingungen der Webseite/App, AstroLive-Shows und Gewinnspiele kannst du hier www.astrotv.de/agb-astrotv einsehen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Waren und Digitale Produkte („AGB“) für den AstroTV-Shop

Die adviqo GmbH (nachfolgend „adviqo“) betreibt unter www.astrotv.de einen Online-Shop (nachfolgend „Online-Shop“), über den Waren und digitale Inhalte mit spirituellem Bezug erworben werden können (nachfolgend zusammen „Produkte).

1.    Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

1.1.    Diese AGB gelten für alle Bestellungen durch Verbraucher und Unternehmer über den Online-Shop.

1.2.    Diesen AGB entgegenstehende oder ergänzende AGB von Unternehmern wird hiermit widersprochen; solche AGB werden nur Vertragsbestandteil, wenn und soweit wir ihrer Einbeziehung ausdrücklich zugestimmt haben.

1.3.    Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. 

1.4.    Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.5.    Digitale Inhalte sind nicht auf einem körperlichen Datenträger befindliche Daten, die in digitaler Form erstellt und bereitgestellt werden.

2.    Vertragspartner, Bestellmöglichkeiten, Speicherung Vertragstext, Vertragssprache

2.1.    Alle Verträge kommen mit der adviqo GmbH zustande.

2.2.    Die im Online-Shop angebotenen Produkte können über das Online-Bestellformular im Online-Shop (nachfolgend „Online-Bestellung“) oder über die im Online-Shop angegebene Telefon-Hotline (nachfolgend „Telefon-Bestellung“) bestellt werden. Digitale Inhalte können nur mittels Online-Bestellung bestellt werden.

2.3.    Wir speichern den Vertragstext (Bestelldaten und AGB) und senden Ihnen diesen in Textform zu. Eine darüberhinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch uns erfolgt nicht. Sofern Sie vor Absendung Ihrer Bestellung ein Nutzerkonto im Online-Shop eingerichtet haben, können Sie die Bestelldaten über Ihr passwortgeschütztes Nutzerkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abrufen. 

2.4.    Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

3.    Vertragsschluss Online-Bestellung, Korrekturmöglichkeiten

3.1.    Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Angebots Ihrerseits.

3.2.    Sie können Produkte zunächst unverbindlich in den virtuellen Warenkorb legen und dessen Inhalt über die Navigationsleiste jederzeit vor Abschluss des Bestellvorgangs einsehen und ggf. ändern. Vor Abschluss der Bestellung werden Ihnen auf der Bestellübersichtsseite alle Produkte und persönlichen Angaben angezeigt, die Sie prüfen und ggf. mittels der hierfür vorgesehenen Korrekturhilfen korrigieren können.

3.3.    Durch Anklicken des den Bestellvorgang abschließenden Bestellbuttons geben Sie ein rechtlich verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Produkte ab. Unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung über den Zugang Ihrer Bestellung. 

3.4.    Wir können Ihr Angebot innerhalb von 2 Tagen annehmen, indem 

  • wir Ihnen eine separate Annahmeerklärung per E-Mail zusenden, wobei insoweit der Zugang der Annahmeerklärung bei Ihnen maßgeblich ist, oder 
  • die Zahlungstransaktion durch unseren Dienstleister oder den von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstleister durchgeführt wird. Der Durchführungszeitpunkt der Zahlungstransaktion richtet sich nach der jeweils von Ihnen ausgewählten Zahlungsart.

3.5.    Die für Sie maßgebliche Alternative richtet sich danach, welche der vorstehend genannten Ereignisse zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch Sie zu laufen und endet mit dem Ablauf des zweiten Tags, welcher auf die Absendung Ihres Angebots folgt. Nehmen wir Ihr Angebot innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung Ihres Angebots mit der Folge, dass Sie nicht mehr an Ihre Willenserklärung gebunden sind.
 

4.    Vertragsschluss Telefon-Bestellung 

4.1.    Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Angebots Ihrerseits.

4.2.    Sie können über die im Online-Shop angegebene Bestell-Hotline eine Bestellung aufgeben. Hierfür geben Sie im Telefonat Ihre persönlichen Daten und die ausgewählten Produkte an. Am Ende des Telefonats fasst der Call-Center-Agent die Daten und Produkte zusammen und bittet Sie um Bestätigung. Durch Bestätigung geben Sie ein rechtlich verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die ausgewählten Produkte ab.

4.3.    Wir können Ihr Angebot innerhalb von 5 Tagen annehmen, indem 

  • wir Ihnen eine separate schriftliche Annahmeerklärung oder eine Annahmeerklärung in Textform (Fax oder E-Mail) zusenden, wobei insoweit der Zugang der Annahmeerklärung bei Ihnen maßgeblich ist, oder
  • wir Sie zur Zahlung auffordern, oder
  • die Zahlungstransaktion durch unseren Dienstleister oder den ausgewählten Zahlungsdienstleister durchgeführt wird. Der Durchführungszeitpunkt der Zahlungstransaktion richtet sich nach der jeweils ausgewählten Zahlungsart,
  • oder innerhalb von 7 Tagen, indem wir Ihnen die bestellte Ware liefern, wobei insoweit der Zugang der Ware bei Ihnen maßgeblich ist.

4.4.    Die für Sie maßgebliche Alternative richtet sich danach, welche der vorstehend genannten Ereignisse zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch Sie zu laufen und endet mit dem Ablauf des 5. bzw. 7 Tags, welcher auf die Absendung Ihres Angebots folgt. Nehmen wir Ihr Angebot innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung Ihres Angebots mit der Folge, dass Sie nicht mehr an Ihre Willenserklärung gebunden sind.

5.    Zahlungsbedingungen

5.1.    Bei Online-Bestellungen bieten wir folgende Zahlungsarten an: Klarna Rechnung, Klarna Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Sofort by Klarna

Klarna
In Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister Klarna Bank AB (publ.), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (nachfolgend „Klarna“) bieten wir die folgenden Zahlungsarten an. Die Zahlung setzt eine erfolgreiche Adress- und Bonitätsprüfung voraus und erfolgt direkt an Klarna.

Klarna Rechnung
Der Rechnungsbetrag ist in der Regel 30 Tage nach Erhalt der Rechnung und Ware per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto fällig. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellprozess und unter https://www.klarna.com/de/jetzt-kaufen-spaeter-bezahlen/.

Klarna Lastschrift 
Sie erteilen Klarna ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von Klarna informiert (sog. Prenotification). Die Kontobelastung erfolgt nach Versand der Ware bzw. Zurverfügungstellung des digitalen Inhalts. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellprozess.

Kreditkarte
Wir akzeptieren Mastercard, Visa und American Express. Sie geben im Bestellprozess Ihre Kreditkartendaten an. Nach Ihrer Legitimation wird die Zahlungstransaktion automatisch eingeleitet und die Kreditkarte unmittelbar nach Abgabe Ihrer Bestellung belastet. 

PayPal
Um über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“) bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zahlungsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Abgabe Ihrer Bestellung durch PayPal durchgeführt. 

Sofort by Klarna
Um über den Zahlungsdienstleister Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München zu bezahlen, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Ihr Konto wird unmittelbar nach Abgabe Ihrer Bestellung belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

5.2.    Bei Telefon-Bestellungen bieten wir folgende Zahlungsarten an: Rechnung, „Adyen Pay by Link“ (Klarna Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, giropay, Sofort by Klarna)

Rechnung
Der Rechnungsbetrag ist 30 Tage nach Erhalt der Rechnung und Ware per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto fällig. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten. 

Adyen Pay by Link
In Kooperation mit dem Zahlungsdienstleister Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ, Amsterdam, Niederlande (nachfolgend „Adyen“) bieten wir die Zahlungsart Adyen Pay by Link an. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Sie erhalten an diese eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie auf der Website von Adyen neben den bereits unter Ziffer 5.1 genannten Zahlungsarten noch die Zahlungsart „giropay“ auswählen können:

giropay
Um über den Zahlungsdienstleister paydirekt GmbH, Stephanstraße 14-16, 60313 Frankfurt a. M zu bezahlen, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Ihr Konto wird unmittelbar nach Abgabe Ihrer Bestellung belastet.

6.    Widerrufsrecht für Verbraucher

6.1.    Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht entnehmen Sie der Widerrufsbelehrung. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

6.2.    Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

7.    Lieferbedingungen

7.1.    Physische Produkte

Zu den angegebenen Produktpreisen kommen ggf. noch Versandkosten hinzu. Die konkrete Höhe wird im Warenkorb und auf der Bestellübersichtsseite gesondert ausgewiesen.

Wir liefern nur im Versandweg, nicht an Packstationen. Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

7.2.    Digitale Inhalte 

Digitale Inhalte werden in elektronischer Form per Download überlassen. Die Zurverfügungstellung erfolgt mittels eines Download-Links im Kundenkonto. 

8.    Einräumung von Nutzungsrechten für digitale Inhalte 

8.1.    Wir räumen Ihnen an digitalen Inhalten das nicht ausschließliche, örtlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, diese zu privaten Zwecken zu nutzen. 

8.2.    Soweit sich der Vertrag auf die einmalige Bereitstellung eines digitalen Inhalts bezieht, wird die Rechteeinräumung erst wirksam, wenn Sie die vereinbarte Vergütung vollständig geleistet haben. Wir können eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Inhalte schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben. Ein Übergang der Rechte findet durch eine solche vorläufige Erlaubnis nicht statt.

9.    Eigentumsvorbehalt 

9.1.    Gegenüber Verbrauchern behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor. 

9.2.    Gegenüber Unternehmern behalten wir uns bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

10.    Gewährleistung, Garantien und Kundendienst

10.1.    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

10.2.    Handeln Sie als Kaufmann i. S. d. § 1 HGB, treffen Sie die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlassen Sie die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

10.3.    Handeln Sie als Verbraucher, so bitten wir Sie, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden beim Zusteller zu reklamieren und uns hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

10.4.    Informationen zu etwaigen geltenden zusätzlichen Garantien und deren Bedingungen finden Sie bei den Angeboten und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

10.5.    Sie erreichen unseren Kundendienst täglich von 06:00 Uhr bis 02:00 Uhr (zwischen 02:00 Uhr und 06:00 Uhr nur Anrufbeantworter) unter der Telefonnummer 0800 100 32 42 (erreichbar aus Deutschland, Österreich und der Schweiz) oder unter der Telefonnummer 0049 (0)30 224 45 44 31 (international erreichbar) sowie per E-Mail unter shop@astrotv.de.

11.    Haftung

11.1.    Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

11.2.    Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unsere gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

11.3.    Im Übrigen ist eine Haftung ausgeschlossen.

12.    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

12.1.    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

12.2.    Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder verpflichtet noch bereit.

13.    Schlussbestimmungen

13.1.    Handeln Sie als Unternehmer, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13.2.    Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

13.3.    Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmung dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Stand: 06.05.2022